Posts Tagged ‘duke nukem forever’

Das Dorpendium im Druck, Teil 1: Sichtung

August 22, 2010

Hallo zusammen!

Wir die regelmäßigen Leser hier ja sicherlich schon wissen, haben wir grob zum letzten Weihnachtsgeschäft Das DORP-Rollenspiel als gedrucktes Buch via BoD in den regulären Buchhandel gebracht. Diejenigen, die das Buch schon mal in der Hand hielten, wissen sicherlich, das hinten ebenfalls eine Anzeige für den zweiten Teil des Spiels, Dorpendium Maleficarum: Das Hexenwerk der DORP, enthalten war. Keine weiteren Informationen, aber eine Jahreszahl: 2010.
Die Ansage war damit klar: Während das DORP-Rollenspiel in dieser Form bereits seine dritte Druckauflage erfuhr, ist das Dorpendium noch nie gedruckt worden.
Bisher.

Nun habe ich konkret mit der Bearbeitung des Buches begonnen, denn wie auch schon beim Grundregelwerk möchten wir auch beim Nachfolgebuch eine überarbeitete und optimierte Fassung bieten. Gewissermaßen unsere Special Edition.
Und dieses Mal möchten wir euch ganz gerne hier im Blog mit auf die Reise nehmen und in insgesamt (vermutlich) sechs Teilen von hier bis etwa zur Weihnachtszeit Einblicke gewähren, welchen Weg die nun auch schon gut alte PDF-Datei nehmen wird, bis es ein druckfähiges Buch ist.
Ich sage bewusst PDF-Datei, denn das „Sequel“ ist zu einer Zeit erschienen, als wir auch noch nicht so sauber archiviert haben bis heute und während die Grafiken alle noch im Rohformat vorliegen – dazu kommen wir aber in späteren Beiträgen hier noch – sind die Word-Dateien fort. Insofern arbeite ich mich derzeit tatsächlich durch die reguläre PDF-Datei.

Der erste Eindruck ist klar: Das Dorpendium hält dem Zahn der Zeit soweit wir das sehen sehr gut Stand. Klar, es ist irgendwie ein Produkt seiner Zeit und war bei Erscheinen eigentlich schon zu spät, um noch mit seinen vielen Matrix-Anspielungen auf einen Zug aufspringen zu können, aber dafür sind wir ja die DORP, das hält uns nicht auf.
Immerhin wurde das Dorpendium oft und gerne seinerzeit als „unser Duke Nukem Forever“ bezeichnet. Und was soll ich sagen: Das Dingen ist auf Eis, wir sind schon erschienen.

Ebenso wird bei aller Modernisierung – wie schon beim Grundregelwerk – von uns viel Wert darauf gelegt, dass es das alte Spiel bleibt. Das Layout wird allenfalls behutsam angepasst, es wird keine neuen Texte oder inhaltliche Überarbeitungen geben. Es soll das alte Ergänzungsbuch sein, aber auf einem in seinem Rahmen modernen Stand. Bei uns schießt nicht plötzlich Greedo zuerst, wenn ihr wisst, was ich meine.

Dies soll als generelle Einleitung in das Projekt genügen, denke ich. Angepeilt ist wie gesagt ein Erscheinen zum Jahresende hin. Das Buch wird, anders als das Hauptspiel, als Softcover erscheinen, allerdings im gleichen Format. Farbige Illustrationen werden auch dieses Mal wieder farbig sein und der Preis so niedrig, wie wir es uns erlauben können.

Ich freue mich drauf. Ich weiß nicht, wie viele der DORP-Rollenspiel-Fans der ersten Stunden noch da draußen sind, die erahnen können, was das für uns für ein durchaus cooler, aber auch bedeutender Schritt ist, dieses Quellenbuch endlich auf Papier gebannt zu sehen. Aber ich habe persönlich schon sehr lange darauf gewartet.

Ich weiß noch nicht genau, wann es soweit sein wird, aber wir lesen uns demnächst in diesem Kontext hier wieder, wenn es heißt: Das Dorpendium im Druck, Teil 2: Das Cover.

Viele Grüße,
Thomas

Advertisements