Die Wiedergeburt der DORP

by

2010 war es still um die DORP, zu still. Manche mögen lästern, dass es an dem Wechsel an der Spitze lag, denn Thomas gab nach zehn Jahren als DORP-Chef das Szepter an mich weiter. Und die Lästerer haben Recht, wenn auch nur zum Teil. Das es von uns kaum Updates und wenige Downloads gab, lag vor allem an einem gigantischen Projekt, welches endlich aus dem Schlaf der Planung in die Welt der Realisation geboren wurde: das Redesign.

Wir sprachen in der DORP von diesem Ereignis lange Zeit wie von der Singularität oder der Apokalypse. Wir wussten, es würde irgendwann eintreten, doch wann und mit welchen Folgen für uns und die Welt konnte niemand vorhersehen. Nun ist es da. Fast alle unsere Inhalte von elf Jahren Arbeiten sind nun in einem technischen und optischen Format zu finden, dass ins 21. Jahrhundert passt. Die alte Seite war ein über Jahre gewachsener Moloch aus html-Dateien mit kryptischen Abkürzungen, Verweisen ins Nichts und einer Bedienbarkeit, die selbst uns bei der DORP oftmals nur ratlos durch die verschiedenen Bereiche unserer eigenen Präsenz irren ließ.

Seit September wurden 41 Downloads, unzählige Zitate und 1.327 Rezensionen (!) händisch auf die neue Webpräsenz übertragen, ein Drama, dass in seiner epochalen Breite sicher noch mehr als einen Artikel aus sich heraus generieren wird. Doch dann nicht mehr an dieser Stelle.

Mit diesem Artikel schicken wir dieses Blog in den verdienten Ruhestand, denn alles was die DORP betrifft, inklusive DORP-TV, werdet ihr in Zukunft auf der neuen DORP unter http://www.die-dorp.de finden können. Schaut einmal vorbei, abonniert den RSS-Feed und haltet der Seite einen Platz bei euren Lesezeichen frei, denn die Arbeitszeit und das Engagment das 2010 von Seiten der DORP in das Redesign investiert wurde, steht 2011 wieder Rezensionen, Downloads und Artikeln zur Verfügung.

Es wird ein spannendes Jahr und ich hoffe, ihr werdet uns dabei begleiten.

Advertisements

3 Antworten to “Die Wiedergeburt der DORP”

  1. TheClone Says:

    Ich hoffe, Ihr werdet dann mit dem neuen Feed auch bei rsp-blogs.de vertreten sein?

  2. greifenklaue Says:

    Tschüss Blog, willkommen redesignte Website 😉 Ach ja – besinnliche Feiertage!

  3. Scorpio Says:

    Danke. 🙂 Ja, Karsten von RSP-Blogs ist informiert, ich denke mal, über die Feiertage wird es was dauern bis es umgestellt ist. Das alte Blog und DORP-TV werden dann nicht mehr über RSP-Blogs bedient, sondern nur noch der neue RSS-Feed der DORP.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: