RPC 2010 – Die DORP war da

by

Eingang zur RPC 2010

Wie ihr sicher schon bei DORP-TV bemerkt habt, waren wir auch dieses Jahr wieder auf der RPC in Köln mit einem eigenen Stand vertreten. Ich denke, ich spreche für alle, wenn ich sage bzw. schreibe, dass wir eine tolle Zeit hatten!

Na gut, als wir Samstag morgen schlaftrunken an der RPC aufschlugen, mussten wir erst einmal unsere entwendeten Tische und Stühle auf der Standfläche ersetzen, aber irgendwas ist ja immer. Mit Hinweisen von Jens „Eismann“ Ullrich, der immer wieder hilfreich zur Stelle war, konnten wir diesen Umstand ausgleichen und uns auf den Ansturm der Fans vorbereiten!

Auch wenn unser Stand mit 2×2 Metern nicht unbedingt riesig war, so befanden wir uns doch in guter Gesellschaft. Gegenüber war die Fanzine-Stand unter anderem mit Ingo „Greifenklaue“ Schulze und Frederike „Flusskiesel“ Schmutzler von der Anduin besetzt. Neben uns befanden sich die Kollegen vom Zunftblatt und der Redaktion Phantastik. Am anderen Ende des Ganges fanden sich dann auch so verdächtige Gestalten wie Moritz „glgnfz“ Mehlem beim Mantikore-Verlag.

Verteidiger der DORP

Verteidiger des wahren Blödsinns... der DORP

Alleine durch unsere Position konnten wir bereits ein paar Deals abschließen. Also mal sehen, was nach Interviews mit uns zur Xoro und DORP-TV in der Zukunft noch in der Zunftblatt aus dem Hause DORP landen wird, deren aktuelle Ausgabe übrigens auch Material zu 1w6 Freunde enthält, zu dem es die Tage noch einen Beitrag geben wird. Das hatten wir natürlich neben dem DORP-Rollenspiel-Grundregelwerk auch am Stand. Was uns ebenso freute wie überraschte, war das große Interesse am DORP-Rollenspiel, so dass wir Samstag nachmittag schon fast unser ganzes Kontigent an Exemplaren unter das volk gebracht hatten. Wer sich weiter dafür interessiert, findet oben im Link eine Bestellmöglichkeit beim allseits beliebten Amazon oder lädt es sich auf unserer Seite kostenlos herunter. Auch gut kamen unsere sonstigen Downloads an, die wir als Ausdrucke am Stand liegen hatten, wobei ich vor allem Stranded und Blut und Titten hervorheben möchte.

Ralf, Thomas und Janine... sowie ein Kundenkeks

Stranded wusste aufgrund seiner schrägen und völlig verrückten Zufallstabellen ebenso zu begeistern, wie durch die niedlichen Illus von DORP-Zeichner Markus „ego“ Heinen. Blut und Titten lag zwar nur in einer Arbeitsfassung vor, sorgte aber immer wieder für ähnliche Reaktionen. Leute kamen zum Stand, ließen ihren Blick über die Auslagen wandern, stießen auf Blut und Titten, lächelten und fingen an Fragen zu stellen. Ganz groß auch die weiblichen Besucher, die ihren männlichen Begleitern das Spiel mit einem „Das ist doch was für dich Schatz!“ schmackhaft machen wollten. Wie zu erwarten waren die DORP-Lesezeichen sehr begehrt, wobei irgendwie die Blut-und-Titten-Motive auch dieses Jahr wieder als erstes weg waren… trotz doppelter Menge im Vergleich zu den anderen Motiven! Wir wissen eben, was die Leuten wollen. 😉

DORP-TV bei der Arbeit

Apropos… Sonntag lief eine Vorstellung von Xoro auf der RPC, die zu unserer Überraschung auch von Leuten besucht wurde, die NICHT zu unserem Bekanntenkreis zählten! Der Film sorgte für einige Lacher und erfüllt demnach nach wie vor seinen Zweck. Wer ihn auf der RPC verpasst hat oder einfach noch einmal sehen möchte, der kann ihn hier unverbindlich und kostenlos schauen. Die Workshopräume wurden ansonsten von unserem Thomas „Seele der Schar“ Michalski gut mit Vorträgen versorgt, zu denen er in seinem Blog bereits einiges geschrieben hat.

Was bleibt zu sagen? Zwei Tage voller Spaß, interessanter Gespräche, viel Arbeit und einigen neuen Kontakten und Möglichkeiten.

Die DORP ist auch gerne wieder 2011 vor Ort, um zu berichten, zu unterhalten und zu klönen. Wir hoffen, dass man sich dann auch wieder sieht. 🙂

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

2 Antworten to “RPC 2010 – Die DORP war da”

  1. Eismann Says:

    Ullrich, wie der Radfahrer. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: