Schon wieder „Nach dem Sturm“?

by

Hallo zusammen!
Nach dem SturmNun kommt ja, zum Ende des laufenden Monats, bei uns mal wieder eine Fassung von „Nach dem Sturm“ ins Netz. Und, da dies nach den Einzeldownloads und der aktuellen Version bereits der dritte Download der Kampagne ist, erscheint die Frage, warum zu Geier wir das machen, durchaus gerechtfertigt.

Als „Nach dem Sturm“, also der Sammler, im November 2007 erschien, stand im Impressum unter „Lektorat“ auch der Scorp. Das war eine Fehlabsprache bzw. eine Ungenauigkeit, denn der Scorp hat zwar „Nachkriegskinder“, nicht aber die ganze Kampagne zwischen gehabt. Davon anscheinend angefixt hat er sich also den gesamten Sammler genommen und durchgesehen, teils mit seiner Freundin zusammen, um dem Eintrag gerecht zu werden.
Dann wiederum habe ich mir seine Notizen angesehen und es war mir recht schnell klar: Das wird richtig Arbeit, das noch einzupflegen.

Aus Scorps LektoratsunterlagenNach kurzer Denkpause, ob es den Aufwand wert ist, kam ich zu einem „Japp!“ als Antwort, aber eben auch zu dem Plan, mir dafür dann auch richtig Zeit zu nehmen. Und die ist eigentlich nur auf einem Wege zu holen: Indem ich es zu einem Haupt- und keinem Nebenprojekt mache.

Das wiederum, so kann man sagen, traf sich gut, denn es zeigte sich mit der Zeit, dass es da durchaus noch eine Hand voll anderer Dinge gab, die zu ändern ich geneigt war. Insbesondere, dass die Regeltermini nach wie vor die englischen Begriffe waren, störte nicht nur mich, sondern – dem Feedback gemäß – auch manchen Leser. Aber wenn ich „Nach dem Sturm“ von vorne bis hinten durchkauen würde, könnte ich das ja in einem ändern.
Die Werte der NSC waren teilweise auch noch etwas schräg, der Text an einigen Stellen auch in der überarbeiteten Fassung noch eher bockig. Also auch da noch mal Hand angelegt.

Insgesamt muss man sagen, dass man beim kommenden „Nach dem Sturm“ keinen komplett neuen Download erwarten sollte. Bei einem Verlag wäre es vermutlich eine „zweite, überarbeitete Auflage“, bei uns wird eben die PDF-Datei gewechselt.
Aber es ist definitiv eine verbesserte Ausgabe, sprachlich endlich sauber, in einigen Punkten schöner aufgemacht, an das hiesige Regelwerk angepasst und insgesamt einfach wesentlich runder.
Viel unbemerkte Arbeit, aber dennoch lohnend.

Übrigens erreichen mich bisweilen auch Anfragen, ob mit einer Neuauflage unserer alten „Apokalypse“-Kampagne zu rechnen sei. „Apokalypse“ erschien zu Zeiten, als die DORP noch mehr oder weniger ein Solo-Projekt war, zu WFRP in der ersten Edition.
Ob der Nachfragen habe ich mir die alte Fassung auch noch einmal angesehen und kann dazu klar sagen: Wenn, dann nicht in absehbarer Zeit. Da müsste sehr viel dran getan werden und ob wir uns diese Mühe machen, will ich mal bewusst offen lassen.
Buchstäblich „Nach dem Sturm“ ist bei uns, wenn, erst einmal nur Kleines zu Warhammer zu erwarten.
„Nach dem Sturm“ erscheint grob zum Monatsende und folgt damit auf unseren d20-Spielleiterschirm und geht dem nach wie vor unenthüllten Geheimprojekt voraus.

Viele Grüße,
Thomas

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: