Von kommenden Tagen und mit Grüßen vom wahren Leben

by

Hallo zusammen 🙂
Nachdem wir schon darauf angesprochen wurden wird es nun einmal Zeit, ein paar Worte  über die Zukunftplanung der DORP zu verlieren. Das ist zwar nicht unbedingt der geplante Eröffnungstext für unser Blog, aber andererseits auch wieder symptomatisch.
Ich denke, keinem regelmäßigen Besucher der DORP ist es entgangen, dass wir von etwa sieben Rezensionen die Woche und einem Download pro Monat erheblich abgefallen sind. Das liegt nicht daran, dass wir keine Lust mehr haben, sondern einfach, dass wir derzeit nicht dazu kommen. Keine Sorge, das artet jetzt hier nicht in einen „Alles ist so schwer im Leben“-Text aus, an Gründen sollte eigentlich reichen, dass wir uns derzeit alle am Ende von Studien oder Ausbildungen befinden und das titelgebende Real Life beängstigend aufholt. Wir geben nicht klein bei, müssen aber leider derzeit etwas kürzer treten.

Rezensionen auf der DORP
Anders als andere Bewertungsseiten entstehen die Rezensionen auf der DORP ja nach wie vor komplett in unseren eigenen Reihen, woran uns auch durchaus gelegen ist. Wenn auch dezentral, so sind wir ja doch eine Redaktion und bemühen uns nicht immer ganz sachlich, aber objektiv und vor allem ehrlich zu rezensieren, was auch immer uns vor die Flinte läuft.
Wir werden uns auch weiterhin um Vielfalt bemühen und versuchen, alle Systeme abzudecken, die wir auch nur irgendwie verfolgen. Es lässt sich immer nur recht schwer vorhersehen, was an Rezensionen in nächster Zeit kommt und es lässt sich auch nicht immer vermeiden, dass da mal mehrere Wochen in Folge vor allem ein System bedient wird. Das liegt dann aber nur daran, dass wir zumeist halt direkt das rezensieren, was wir auch gelesen haben. Die Zeit, Produkte nurzu lesen, um sie später rezensieren zu können, haben wir derzeit nur in Ausnahmefällen…

Und die Downloads?
Im Grunde haben die letzten Monate 2007 vor allem gezeigt, dass wir nun eine Entscheidung treffen müssen: Halten wir die Quantität oder die Qualität der Downloads bei?
Nach reiflichem Überlegen (man soll nicht meinen, dass solche Entscheidungen leichtfertig erfolgen) haben wir uns aber für die Qualität entschieden, was sich nicht zuletzt im Moment auch an dem angekündigten SSWoD-Sammelband zeigt.
Was mal am Anfang eine Zusammenstellung drei schon geschriebener Downloads war, mutiert immer mehr zu einem Projekt mit ganz eigenem Stellenwert: viele neu verfasste Texte, überarbeitete und klarer formulierte Regeln und viel ganz exzellentes Artwork. Ich denke, „SSWoD Complete“ könnte einer der besten Downloads werden, die wir je hatten. Aber dem werde ich in den kommenden Tagen hier noch einen eigenen Eintrag widmen.

Die Frage ist wohl eher, wohin die Reise uns insgesamt führen wird. Neben SSWoD liegt derzeit vor allem die zweite Überarbeitung der WFRP-Kampagne „Nach dem Sturm“ auf meinen Schreibtisch. Scorp hat ein ziemlich exzellentes Lektorat hingelegt und vieles angemerkt, was wirklich noch zu ändern ist und was ich entgegen erster Planungen auch gerne noch umsetzen werde. Danach … ist derzeit noch schwer zu sagen. DSA, D&D, Earthdawn, nWoD, Savage Worlds … geplant ist noch sehr vieles. Aber wir werden wohl Schwerpunkte setzen müssen und da bin ich derzeit einfach noch unschlüssig.
Wir halten euch aber gerade ab jetzt auch hier auf dem Laufenden und geben Einblicke in die Entstehungsprozesse der Dinge, die da kommen werden…

Sowie wir es irgendwie wieder schaffen, produzieren wir auch sicher wieder mehr. Doch nicht zuletzt durch dieses Blog werden Entstehungsschritte und -geschichten ab jetzt auch etwas transparenter werden und euch auch eine Möglichkeit geben, uns zu kontaktieren.
Schreibt uns ruhig auch Wünsche und Fragen, die ihr habt – wir sind schließlich für euch da 🙂

Viele Grüße,
Thomas

Advertisements

2 Antworten to “Von kommenden Tagen und mit Grüßen vom wahren Leben”

  1. Domink Says:

    Das wahre leben geht vor! Eure Entscheidung kann ich verstehen und nur gutheisen!
    Macht weiter so!

  2. narrentanz Says:

    Jaja, das wirklich wahre Leben.. an dem auch bei mir drei Runden leiden, weil der Meister im Lernstress steht^^

    Auf jeden Fall beste Grüße und Wünsche für euer Blog, es liegt schon in den Favoriten 😉

    Grüße vom
    narrentanz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: